Hafen – Kultur – Erlebnis

Das HafenKulturFest 2020 kann nicht stattfinden

Die aktuellen Entscheidungen der Bundesregierung vom 15. April 2020 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verpflichten auch die Rheinhäfen Karlsruhe, das HafenKulturFest 2020 abzusagen. Diese Absage betrifft auch den im Rahmen des Festes stattfindenden StadtwerkeCup in Kooperation mit den Rheinbrüdern Karlsruhe e.V.. 

Die Geschäftsführung und das verantwortliche Organisationsteam der Rheinhäfen Karlsruhe bedauern die Absage, sind sich aber ihrer Verantwortung bewusst. „Selbstverständlich unterstützen wir die beschlossenen Maßnahmen und leisten unseren Beitrag, damit eine Eindämmung der Coronavirus-Pandemie möglich ist“, erläutert Hafendirektorin Patricia  Erb-Korn. „Alle Akteure freuten sich auf die Durchführung dieses besonderen Festivalwochenendes Ende Juni, die Vorbereitungen waren schon in vollem Gange“, ergänzt Projektleiterin Nadine Bauer und blickt zuversichtlich nach vorne: „Das HafenKulturFest wird auch weiterhin ein fester Anker im Karlsruher Veranstaltungskalender bleiben“. Das dreitägige HafenKulturFest spricht Jahr für Jahr mit vielfältigen Angeboten zu Wasser,  zu Lande und in der Luft, die Karlsruher Bevölkerung an und bietet Familien die Möglichkeit, das Karlsruher Hafengelände auf unterhaltsame Weise zu erkunden. 

Der neue Termin für das HafenKulturFest in 2021 steht bereits fest: 25. – 27. Juni 2021

Auch das Fahrgastschiff der Rheinhäfen Karlsruhe ist weiterhin von den Maßnahmen betroffen. Die nächsten Sonderfahrten und öffentlichen Fahrten der MS Karlsruhe werden bis einschließlich 15. Juni 2020 nicht stattfinden können, um Fahrgäste und Bordpersonal vor Ansteckung zu schützen.

 

 

 

KVVH GmbH – Geschäftsbereich Rheinhäfen, Werftstr. 2, 76189 Karlsruhe, Tel. 0721 599-7401, bauer@rheinhafen.de